DONATE FOR




Frontsänger der Band 'No Use For A Name' (Foto: Kory Grow)
 



You can't vote! - You are Member :-)
Thanks for Vote!
You've already Voted!
635
Tony Sly ist verstorben
Der Sänger der international bekannten Band "No Use For A Name" ist aus bisher unbekannten Gründen verstorben. Er war ein wundervoller Ehemann, Vater und Songwriter.

Der 41-jährige Sänger der 90er-Jahre Punkband No Use For A Name, die ihr alle irgendwann in eurem Leben einmal gehört habt, ist am 01.08.12 verstorben. Woran er gestorben ist, ist noch nicht bekannt, aber der Tod war überraschend. NUFAN sollten eigentlich im September live spielen.

Seit er Ende 1989 mit NUFAN Teil des Pop-Punk-Spiels geworden ist, war veröffentlichte Sly neun Studioalben mit seiner Band, bevor er erstmals eine akustische Solokarriere anstrebte. Auch wenn die Band seit 2008 nicht Neues mehr veröffentlicht hat, als The Feel Good Record rauskam, hieß es zuletzt, dass NUFAN am zehnten Album arbeiten würde.

Tony Sly hinterlässt nicht nur hunderttausende zutiefst betrübter Fans und seine persönlichen Freunde, er war außerdem auch Ehemann und Vater. Was uns bleibt, ist ein großes musikalisches Erbe aus 23 Jahren No Use For A Name, zwei Soloalben und diversen Side-Projects (u.a. mit Joy Cape und Jon Snodgras)

Mit seiner Musik hat sich Sly über mehr als zwei Jahrzehnte in die Herzen der Fans gespielt. Wir werden dich nicht vergessen, Tony, und verweilen mit den Gedanken bei deiner Familie.

Zitat von Fat Mike:

“One of my dearest friends and favorite song writers has gone way too soon. Tony, you will be greatly missed.”

Video: No Use For A Name - AREA 4 2011 - Coming too close & Chasing rainbows

----------
verwendete Quellen:

www.darkandcheesy.de
www.noisey.vice.com
www.fatwreck.com
http://www.spin.com/writers/kory-grow
01.07.17
Würzburg-Giebelstadt / Flugplatz
...