DONATE FOR




Mitglieder der Bands „Trust in Random“, „Green Machine“ und „Overcome Solitude“ mit Center-Manager Gruber (r.). © Theodoro da Silva
 



You can't vote! - You are Member :-)
Thanks for Vote!
You've already Voted!
596
Wir rocken den Kaufpark "First Position"
Die drei Teilnehmer für den Bandcontest "Rock am Kaufpark" stehen fest. Die Jury aus Mitarbeitern des Tageblattes tagte in dieser Woche und entschied, welche Bands dabei sind. Aus fünfzehn Bewerbungen wurden „Overcome Solitude“ aus Osterode, „Trust in Random“ und „Green Machine“ aus Einbeck ausgewählt.

Göttingen. Im August gibt es einen Termin den neue Göttinger Bands sicherlich im Kalender haben: den Newcomer-Bandcontest „Rock am Kaufpark“. Drei Formationen aus der Region erhalten hier die Chance eine professionelle CD-Produktion zu gewinnen. In diesem Jahr werden die Bands am Sonnabend, 25. August, um den Sieg spielen.

Bewerben konnten sich Bands, die seit höchstens vier Jahren zusammen spielen und aus Südniedersachsen oder aus nahen Regionen der angrenzenden Bundesländer kommen. Ausgelost wurde am Freitagabend die Reihenfolge des Auftritts auf der Rundbogenbühne der Firma Sound and Vision, von der Kaufpark-Center-Manager Andreas Gruber schwärmt: „ein hochprofessionelles Angebot.“

Beginnen werden gegen 20 Uhr die fünf Musiker von „Trust in Random“. Sie siedeln ihre Songs im Melodic Punkrock an. 2008 wurde ihre erste CD mit vier Songs in Göttingen aufgenommen. Als Vorbilder nennt die Band, die erst seit kurzem in der jetzigen Formation spielt, „Rise Against“ und „Bouncing Souls“.

Als zweite Band wird „Green Machine“ ihr Können demonstrieren. Green Machine gründete sich im Frühjahr 2011 über das Internet. Ihre Musik bezeichnen die fünf Musiker aus Einbeck und Umgebung als Alternative Rock mit Einflüssen aus Punk und Metall bis hin zu Rock n Roll.

Dritter Act ist dann „Overcome Solitude“ ist eine Pop-Punk/Alternative Band. Die vier Jungs Felix, Mouril, Henny und Marcel aus Osterode haben sich im August 2010 zusammengeschlossen, 2011 legten sie ihre erste CD mit drei Songs vor. Beeinflusst wurden die Musiker nach eigenen Angaben von „Yellowcard“ und „All Time Low“.

Nach den drei Auftritten stehen in der Zeit der Jurybesprechung „Midas Inc.“, die Gewinner aus dem Jahr 2009, auf der Bühne. Nach der Siegerehrung werden dann „Sweety Glitter“ Glam-Rock-Cover bieten. Und um Mitternacht, so Gruber, „ziehen wir die Stecker raus.“

Quelle:
Göttinger Tageblatt
01.07.17
Würzburg-Giebelstadt / Flugplatz
...